Über uns

Die Advactum AG ist ein kleines und unabhängiges Unternehmen, das im Dezember 2012 gegründet wurde und Ihnen eine umfassende Palette an Dienstleistungen im Bereich der beruflichen Vorsorge anbietet. Das Dienstleistungsangebot der Advactum AG orientiert sich an den besonderen Bedürfnissen Ihrer Vorsorgeeinrichtung. Die Advactum AG übernimmt gerne für Ihre Vorsorgeeinrichtung das gesetzliche Mandat als Experte für berufliche Vorsorge. Aber auch Privatpersonen mit besonderen Fragestellungen bezüglich der beruflichen Vorsorge und Ihrer Vorsorgesituation sind bei uns willkommen.

Unsere Kunden

  • Autonome und teilautonome Vorsorgeeinrichtungen
  • Gemeinschafts- und Sammelstiftungen
  • Firmeneigene Vorsorgeeinrichtungen
  • Öffentlich-rechtliche Vorsorgeeinrichtungen
  • Arbeitgeber, Gemeinden und andere Institutionen
  • Privatpersonen

Die Oberaufsichtskommission Berufliche Vorsorge (OAK BV) ist seit dem 1. Januar 2012 operativ tätig und entscheidet über die Zulassung der Experten für berufliche Vorsorge. Mit Freude können wir Ihnen mitteilen, dass wir von der OAK BV die Zulassung als Experten für berufliche Vorsorge gemäss Art. 52d BVG erhalten haben.

Wir bestätigen, dass wir als anerkannte Experten für berufliche Vorsorge unabhängig sind. Wir befolgen die Vorschriften der Schweizerischen Kammer der Pensionskassen-Experten und sind an den Weisungen der OAK BV gebunden.

Es würde uns freuen von Ihnen zu hören, auch wenn Sie uns noch nicht kennen. Wir beraten Sie gerne ausführlich auf eine einfache und verständliche Art und Weise. Sie sind jetzt am Ball!

Team

Chris Verhagen

Chris Verhagen

Geschäftsführer und Inhaber Advactum AG

Mehr...

Persönliche Daten:
Geboren in Belgien, Belgische Nationalität, Niederlassungsbewilligung C
(in der Schweiz seit 01.10.1997)

Bildungsgang:
2006 – 2008 Weiterbildung zum Pensionsversicherungsexperten
1990 – 1992 Weiterbildung zum Aktuar an der Universität Brüssel
1981 – 1985 Mathematikstudium an der Universität Leuven (Belgien) mit dem Hauptfach Statistik – Lizentiatsexamen und Promotion
Primar- & Sekundarschule, Gymnasium in Belgien.

Beruflicher Werdegang und Beschreibung der ausgeübten Tätigkeiten
03.2009 – 11.2012 Assurinvest AG, Neuhaus, Schweiz
Pensionskassenlösungen und Finanzplanung
Expertendienstleistungen im Bereich der beruflichen Vorsorge:
Erstellen und Prüfen von Reglementen (Vorsorge-, Teilliquidations-, Rückstellungs-, Anlage- und Organisationsreglement)
Erstellen von versicherungstechnischen Bilanzen
Durchführen von Fusionen und Teilliquidationen
IAS–Berechnungen

09.2005 – 02.2009 Expertisa AG, Winterthur, Schweiz
Pensionskassenexperten
Expertendienstleistungen im Bereich der beruflichen Vorsorge:
Erstellen und Prüfen von Reglementen (Vorsorge-, Teilliquidations-, Rückstellungs-, Anlage- und Organisationsreglement)
Erstellen von versicherungstechnischen Bilanzen
Durchführen von Fusionen und Teilliquidationen
IAS–Berechnungen
Geschäftsführer einer Vorsorgeeinrichtung

01.2005 – 08.2005 Winterthur Leben, Winterthur, Schweiz
Versicherungsgesellschaft
Konsolidierung der Embedded Value Berechnungen der Winterthur-Gruppe
06.2004 – 12.2004 Converium Ltd, Zürich, Schweiz
Rückversicherer
Line of Business Manager Accident: aufbauen eines Centers of Competence Accident

11.1997 – 05.2004 Winterthur Leben, Winterthur, Schweiz
Versicherungsgesellschaft
Produktentwicklung und Rentabilitätsanalysen für kollektive Versicherungen Schweiz und auf internationale Ebene (Multinational Pooling und Vorsorgelösungen für Expatriates)
Embedded Value Berechnungen für Belgien, Frankreich und Portugal

08.1995 – 10.1997 Alexander & Alexander Belgium N.V., Antwerpen, Belgien
Versicherungsmakler – Vorsorgeconsultant
Leiter der Abteilung Employee Benefits Consulting:
aktuarielle Berechnungen
versicherungstechnische Simulationen und Projektionen
Beratung vom den Kunden im Bereich der Kollektiv-Lebensversicherungen

01.1992 – 07.1995 CB Direct Life N.V., Brüssel, Belgien
Versicherungsgesellschaft
Leiter der Abteilung für kollektive Versicherungen: Offerten, Verwaltung und Tarifentwicklung
Technischer Ratgeber für Gruppenversicherungen und Pensionsfonds

01.1990 – 12.1991 Winterthur N.V., Brüssel, Belgien
Versicherungsgesellschaft
Aktuarielle Studien und Offerten für kollektive Versicherungen
Periode 1986 – 1989: diverse Tätigkeiten für kleine und mittellgrosse Industriebetriebe.

Sprachen – Anderweitiges
Muttersprache: Flämisch
Fremdsprachen (fliessend, mündlich und schriftlich): Deutsch, Englisch und Französisch
Mitglied der
Schweizerischen Kammer der Pensionskassen-Experten
Schweizerischen Aktuarvereinigung und deren Sektion Aktuare SAV

Hobbies
Velofahren, Schwimmen, Fitness, Reisen

Quintin Buchel

Quintin Buchel

Assistent Geschäftsführer
Sandra Kellenberger

Sandra Kellenberger

Teilzeitmitarbeiterin

Jost Brücker

Jost Brücker

Praktikant

Mehr...

Motivation für die Stelle

An der Universität St.Gallen bin ich in Kontakt gekommen mit Versicherungs-Management. Für mich ist das Praktikum bei Advactum AG eine super Gelegenheit Einblicke in einen Berufszweig zu bekommen den ich in der Theorie schon kennengelernt habe. Weiter kann ich meine Fähigkeiten, die ich in meinem ersten Praktikum bei Johnson & Johnson gelernt habe, verbessern. Die Voraussetzungen um möglichst viel für das weitere Berufsleben mitnehmen zu können sind bei Advactum AG optimal. Der kleine, familiäre Rahmen gewährleistet, dass ich wichtige Aufgaben übernehmen kann und mein Beitrag auch für die Unternehmung von Bedeutung ist. Eine absolute Win-Win-Situation.

Lebenslauf
Sommer 1997 bis Sommer 2003: Besuch der Primarschule in Altdorf/UR
Sommer 2003 bis Sommer 2009: Besuch der Mittelschule Uri in Altdorf, Abschluss: Schweizerische Matura
Sommer 2009 bis Frühling 2010: Praktikum bei Johnson & Johnson Consumer Switzerland in Zug
Frühling 2010 bis Herbst 2010: Grenadier Rekrutenschule in Isone
Herbst 2010 bis Frühling 2015: Besuch der Universität St.Gallen, Abschluss: Bachelor of Arts in Business Administration

Sprachen
Muttersprache: Schweizerdeutsch
Fremdsprachen: Englisch, Niederländisch, Französisch